Was ist eine Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtschutzversicherung schützt den Versicherungsnehmer vor finanziellen Folgen eines Rechtsstreit.

Die Rechtsschutzversicherung übernimmt hier die Kosten wie Anwaltskosten, Gerichtskosten, Zeugenkosten, je nach Ausgang des Rechtstreits auch die Kosten des Gegners.

Interessenten können zwischen verschiedenen Modulen wählen und somit ihr persönliches Rechtschutzpaket zusammenstellen.

So gibt es beispielsweise die Familienrechtschutzversicherung, Verkehrsrecht, Mietrecht und auch das Arbeitsrecht können abgeschlossen werden. Die Rechtschutzversicherung gibt es für Privatpersonen, für Selbstständige und auch für Unternehmen.

Navigation